Zeit-Macht-Geld

30.08.13

Kürzlich durfte ich das neue Sachbuch vom Produktivitätsexperten Martin Geiger lesen. In der heute veröffentlichten Buchrezension zu „Zeit. Macht. Geld. Die Erfolgsgeheimnisse produktiver Unternehmer*“ möchte ich einen Einblick gewähren.

„Zeit. Macht. Geld. Die Erfolgsgeheimnisse produktiver Unternehmer“ ist ein Sachbuch von Martin Geiger und 2013 im Verlag BusinessVillage GmbH erschienen. Mit zahlreichen praktischen Beispielen erläutert der Effektivitätscoach Martin Geiger Erfolgsstrategien produktiver Unternehmer. Der Autor erläutert ein modernes Zeitmanagement-System, das zur Leistungssteigerung und Optimierung der Lebensqualität beitragen soll. Mit praxisnahen Tipps und individuellen Methoden zeigt Martin Geiger, wie Zeit effizienter genutzt und die unternehmerische sowie persönliche Produktivität gesteigert werden kann.

Zum Autor

Martin Geiger lebt in Baden-Baden und gilt als Experte zur Steigerung der persönlichen und unternehmerischen Produktivität. Als Redner und Coach hält er regelmäßig Vorträge, Coachings und Trainings. Zu seinen Kunden zählen namhafte Unternehmen in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Spanien. 2007 wurde der „Effizientertainer“® von der Europäischen Trainerallianz zum Trainer des Jahres gewählt. Den Titel Effizientertainer® erhielt Martin Geiger aufgrund der Fähigkeit seine Zuschauer gekonnt zu unterhalten und seine Strategien zur Produktivitätssteigerung praxisnah zu beschreiben.

Einführung – Wesentliche Erfolgsfaktoren

In der Einführung weißt der Autor auf die heutige Problematik mit der Zeitnutzung hin. Er geht kurz und knapp auf seine persönliche Geschichte und seinen Umgang mit Zeit ein. Er erläutert die Probleme, die Unternehmer mit ihrem Zeitmanagement haben. Gleichzeitig stellt er fest, welche Vorteile eine optimale Zeitverwendung hat und wie positiv sich diese auf Unternehmen und Privatleben auswirken kann.

Für eilige Leser hat Martin Geiger zu Beginn die Buchabschnitte zusammengefasst, die gezielt gelesen werden sollten. So geht er direkt auf den vorhandenen Zeitmangel vieler Unternehmer ein und verhilft Ihnen dazu die wichtigsten Informationen schnell und unkompliziert zu finden.

GOAL – Motivierende Zielsetzung

In Kapitel GOAL geht es um die elementare Bedeutung einer klaren Zielsetzung. An einem einleuchtenden Beispiel erläutert er die Wichtigkeit eines Ziels in den sechs Lebensbereichen Persönlichkeit, Beziehungen, Vermögen, Beruf, Gesundheit und Freizeit. Er geht intensiv auf die Zielsetzung ein und gibt praktische Tipps zum Formulieren der einzelnen Ziel. Auch verdeutlicht er, dass eine Revolution des Zeitmanagements ohne eine Zielsetzung kaum möglich ist. Denn ganz nach dem Motto „Wer das Ziel kennt, findet seinen Weg“ kann nach einer umfangreichen Zielsetzung die Planung einzelner Schritte beginnen. Auch hierfür zeigt Martin Geiger praxisnahe Methoden.

FOCUS – Maximale Konzentration

Im Kapitel FOCUS geht es um das Bündeln der Konzentration, um damit die Effektivität zu steigern. Erklärt wird das Pareto-Prinzip, auch bekannt als 80/20 Regel. Dieses Prinzip ist ein wertvolles Werkzeug und ein wichtiger Indikator im Bereich des Zeit- und Selbstmanagements. Geiger geht darauf ein, welche Bedeutung die 80/20 Regel im unternehmerischen Alltag hat. Da es vielen Unternehmern an konzentrierter Zielorientierung mangelt, werden hilfreiche Tipps präsentiert, um die Konzentration zu steigern. An einem, wie ich finde, sehr guten Beispiel zum Thema Einkaufen, bringt er die Wichtigkeit eines Ziels nochmals auf den Punkt. Es wird glasklar widergespiegelt, dass Klarheit im Hinblick auf ein Ziel ausschlaggebend ist für die Konzentrationsfähigkeit. Auch die Formulierung von Schlüsselaufgaben ist ein Thema dieses Kapitels.

Der Autor veranschaulicht welche negativen Auswirkungen nicht erledigte Aufgaben auf die Konzentration und damit die Produktivität haben. Am einem Beispiel eines Apothekerschränkchens macht er darauf aufmerksam, dass durch „offene Schubladen“ kostbare Energie verschwendet wird. Mit einer individuellen Methode gibt er Hilfestellungen zum Abarbeiten von aufgelaufenen Aufgaben und zur Minderung zukünftiger Erledigungen. Nach Martin Geiger ist es elementar für die Konzentration noch offene Aufgaben schriftlich festzuhalten und sinnvoll zu sammeln. Er macht deutlich welchen Effekt diese Vorgehensweise auf die Produktivität hat.

Besonders geprägt hat mich persönlich der Bereich „Konzentration auf das Wesentliche“ innerhalb dieses Kapitels. Hier beschreibt Martin Geiger, dass nicht Multitasking, sondern Singletasking der Schlüssel zur Leistungsoptimierung ist. Diese Erkenntnis hatte ich bereits aus einem Hörbuch entnommen und bestmöglich umgesetzt. Doch Martin Geiger hat dieses Thema nochmals sehr anschaulich und leicht „verdaulich“ bearbeitet. Ich fühlte mich von seinen Beispielen angesprochen und nahm seine Tipps zur Vorgehensweise gegen Multitasking sehr positiv auf! Seine wertvollen Methoden zum Bündeln von Aufgaben sowie zur Tagesplanung erscheinen simpel und doch sehr einleuchtend und effektiv.

LIMIT – Zuverlässige Filter

Im Kapitel LIMIT geht es darum Zeitfresser wie E-Mailprogramme im unternehmerischen Alltag sinnvoll und clever zu nutzen. Thema ist unter anderem sich besser zu kontrollieren und Ablenkungen zu vermeiden. Der Autor schlägt ein zeitsparendes E-Mail-Entzugsprogramm vor. Er erklärt, wie die E-Mail-Flut einzudämmen ist und welche Maßnahmen zu treffen sind, um nicht ständig von neuen Mails abgelenkt zu werden. Einige kleine hilfreiche Tipps habe ich für mich schon umgesetzt, wie beispielsweise das Abschalten der akustischen Benachrichtigung für neue Mails. Doch Martin Geiger vermittelt noch viel mehr praktisch umsetzbare Tipps, die den unternehmerischen Alltag erleichtern.

Zudem widmet er einige Seiten dem Thema „Produktivitätsfalle Internet“. Die Thematik, dass beispielsweise Social Media eine Menge Zeit und Energie rauben können, dürfte jedem Leser bekannt sein. Der Autor rät zur konsequenten Informationsdiät, um den Verlockungen der virtuellen Welt zu entgehen und konzentriert zu arbeiten. Mit Fakten, Tricks und Anregungen weist er darauf hin, wie das Internet als Ablenkung eliminiert wird.

Das Kapitel LIMIT enthält ein Unterkapitel „Die Not-to-do-Liste“. Hierbei wird vom Autor vertieft, wie wichtig es ist unwichtige Aufgaben zu delegieren oder gänzlich zu unterlassen. Anhand aussagekräftiger Studien gibt er zu verstehen, wie schwer es uns fällt uns zu konzentrieren und welche Auswirkungen ständige Ablenkungen auf unsere Arbeitsweise haben. Mit der Not-to-do-Liste will er dem Leser klar machen, dass es sinnvoll ist unwichtige Aufgaben wegzulassen und stattdessen den Fokus auf die Schlüsselaufgaben zu lenken. Durch stetiges Eliminieren irrelevanter Aufgaben, die dem eigentlichen Ziel nicht näher bringen, soll das Elementare in den Mittelpunkt des Geschehens gelenkt werden.

Störungen sind ebenfalls ein wichtiger teil des Kapitels LIMIT. Martin Geiger gibt clevere Tipps zum Unterbinden von Unterbrechungen durch Mitarbeiter, Telefonanrufe und ähnliches. An leicht umsetzbaren Tricks zeigt er, wie man seine eigene Zeit vor dem „Diebstahl“ schützt. Schließlich gibt es im Arbeitsalltag zahlreiche Situationen, die man theoretisch zwar selbst in der Hand hat, sich letztendlich aber seiner Zeit berauben lässt. Martin Geiger erklärt, wie Mitarbeiter zur Eigenverantwortung „erzogen“ werden, wie Gespräche pünktlich zum Ende kommen und wie man trainieren kann Nein zu sagen.

RESULT – Unternehmerische Produktivität

Im Kapitel RESULT Unternehmerische Produktivität geht der Autor auf das Problem viel zu langer, demotivierender und unproduktiver Meetings ein. Besprechungen gehören in vielen Unternehmen zum Geschäftsalltag. Doch nur in wenigen Betrieben führen Meetings tatsächlich zum Ziel, falls dieses zuvor überhaupt festgelegt wurde. Martin Geiger zeigt, wie es besser geht. Er beschreibt Tipps und Tricks, die beim Vorbereiten, Halten und Verbessern von Besprechungen helfen können.

Im Abschnitt „On the road again…“ geht es im wesentlichen um Geschäftsreisen und wie diese produktiver und sinnvoller genutzt werden. Neben persönlicher Weiterbildung regt er dazu an die freie Zeit zwischen geschäftlichen Aktivitäten für Auszeiten zu nutzen. Er macht darauf aufmerksam, dass die Reisezeit in diversen Verkehrsmitteln zum ungestörten Arbeiten sinnvoll genutzt werden sollte. Auch gibt er Tipps zum Vermeiden von Pannen bei Geschäftsterminen.

Im Unterkapitel „Der Trick mit dem Fünf-Euro-Schein“ verdeutlich Martin Geiger an einem einfachen Hilfsmittel, wie sich Unternehmer den Wert ihrer persönlichen Zeit bewusst machen. Mit einer übersichtlichen Tabelle lässt er den Leser den Zeitwert ablesen, um zu verdeutlichen wie wertvoll Zeit ist. Damit stellt er klar, dass es von ungeheurer Bedeutung ist seine Zeit auf die wichtigen Aufgaben zu lenken. Einkommensproduzierende Tätigkeiten werden in den Fokus der Zeitverwendung gestellt.

SPEED – Wettbewerbsvorteil Geschwindigkeit

In SPEED Wettbewerbsvorteil Geschwindigkeit geht es vor allem darum Geschwindigkeit zum Vorteil gegenüber der Mitbewerber einzusetzen und seine Reaktionszeit zu verkürzen. Er verhilft dem Leser dazu bestimmte Aufgaben in kürzerer Zeit zu erledigen. Beispielsweise regt er dazu an sich selbst eine Deadline für die Fertigstellung einer Aufgabe zu setzen, um bewusst einen zeitlichen Rahmen festzulegen. In einem weiteren Unterkapitel wird der Wettbewerbsvorteil Tempo beschrieben. An alltagsnahen Beispielen zeigt Geiger wie wichtig es ist die Reaktionszeit auf Anfragen zu steigern.

LIFE – Persönliche Freiheit

In diesem Kapitel wird nochmals die Bedeutung betont, wie ausschlaggebend es sein kann Aufgaben abzugeben, statt sie selbst zu übernehmen. Durch Maßnahmen zur Automatisierung sollten Unternehmer nach Martin Geiger Aufgaben delegieren, um sich nachhaltig um die wichtigsten Aufgaben zu konzentrieren und die Begeisterung an der Arbeit nicht zu verlieren. Es sollte darum gehen das Geschäft unabhängig von der eigenen Arbeitskraft zu machen. Im LIFE-Kapitel geht es auch um persönliche Assistenten. Um alltägliche Tätigkeiten nicht selbst erledigen zu müssen und kostbare Zeit zu sparen, kommen Assistenten zum Einsatz. Martin Geiger zeigt, wie es funktionieren kann. Mit der Vorgehensweise sich einen perfekten Tag vorzustellen, verhilft der Autor dem Leser dazu den Fokus auf seine Ziele zu richten. Er geht darauf ein, dass Unternehmer sich auf das konzentrieren sollten, was sie am besten können. Mit der Übung sich den perfekten Tag vorzustellen, versucht er den Leser dazu zu animieren mehr in Richtung Ziel zu arbeiten und sich selbst zu motivieren. An einigen Beispielen regt der Autor dazu an alle Lebensbereiche ins Gleichgewicht zu bringen und das Leben im Hier und Jetzt nicht zu verschieben, sondern bewusst zu erleben.

ACTION – Praktische Umsetzung

In ACTION – Praktische Umsetzung wird zum Umsetzen des Gelernten motiviert. Martin Geiger regt seine Leser zum sofortigen Umsetzen des Wissens an. Er beschreibt, wie wichtig es ist mit einer vorgenommenen Tätigkeit schnellstmöglich anzufangen. Mit einem cleveren Trick, nämlich der Nutzung eines Armbands, will Martin Geiger seine Leserschaft zur Selbstdisziplin verhelfen, um neue Gewohnheiten erfolgreich zu etablieren. Die Botschaft „Tu es!“ ist hier wohl die Grundlegende.

Besonders prägend ist meiner Meinung nach der Abschnitt der „Z-E-N-Methode“. Darin geht es um den täglichen Einsatz dieser Methode und wie die Produktivität damit schnell und effektiv gesteigert wird. Durch drei tägliche Aufgaben, von der jeweils eine zielorientiert, einkommensproduzierend und nutzbringend sein sollte, wird die zur Verfügung stehende Zeit intensiv verwendet. Gleichzeitig erläutert der Autor, wie der Wert einer Arbeitsstunde berechnet wird.

Schlüssigkeit der Argumentation

Martin Geiger beschreibt Problematiken im Arbeitsleben von Unternehmern anhand nachvollziehbarer Beispiele. Seine Argumentation ist schlüssig und dem Leser werden die Themen logisch und offen dargelegt. Tipps, Tricks und Übungen erklärt er gut verständlich und praxisnah. Der Autor versteht es dem Leser seine Methoden und Tipps unterhaltsam zu vermitteln ohne dabei das Ziel, nämlich die Wissensvermittlung, aus den Augen zu verlieren.

Stil, Stilmittel und Sprache

Mit einigen Abbildungen und Graphiken ergänzt er seine Erklärungen optisch und macht damit die Themen noch einprägsamer. Einige hilfreiche Checklisten geben dem Leser die Möglichkeit diese im Alltag sofort zu testen. Dieses Stilmittel beschleunigt die Umsetzung der Tipps und verhilft dem Leser zu mehr Effektivität. Mit zahlreichen Zitaten und einigen Geschichten aus dem Leben lockert der Autor die Kapitel auf und sorgt für Abwechslung.

Mir persönlich hat an diesem Buch besonders gefallen, dass es leicht zu lesen ist. Kein unbequem lesbares Fachchinesisch, sondern eine einfache Sprache, die angenehm formuliert ist. Zudem ist mir positiv aufgefallen, dass die Sätze möglichst klar und kurz gehalten sind. Keine langen verschachtelten Sätze, bei denen am Ende schon nicht mehr klar ist, worum es am Anfang ging. Denn solche Fachbücher hatte ich bereits in der Hand und das Lesen war mehr als mühsam. Natürlich finden sich auch in diesem Buch zu lange Sätze. Doch sie halten sich in Grenzen und keiner davon ist so lang und verschachtelt, dass der Sinn missverständlich wäre. Durch das Setzen von Absätzen und kleinen Zwischenüberschriften fällt es leicht den Überblick zu bewahren und das Wissen aufzunehmen.

Die Action Steps am Ende jedes Kapitels erinnern an die zuvor bearbeiteten Themen und verhelfen dem Leser sofort mit der entsprechenden Aktion zu beginnen. Gerade bei dem Thema, die dieses Buch behandelt, finde ich dieses Stilmittel besonders angebracht. Schließlich geht es ja darum, Zeit sinnvoller zu nutzen und das Wissen sofort umzusetzen.

Zudem verhilft Martin Geiger dem Leser mit Kleinigkeiten, zum sofortigen Anwenden der Tricks. Beispielsweise verweist er auf Seite 149 auf eine Webseite zum Buch, auf der ein Türschild zu finden ist. Auf die Verwendung dessen wird im dazugehörigen Kapitel hingewiesen. Der Leser gelangt auf dieser Webseite direkt zu diesem Hilfsmittel, kann es ausdrucken und direkt verwenden. Ein weiteres Beispiel ist der Hinweis auf Seite 107 zu seiner persönlichen E-Mail-Benachrichtigung, die seine Absender erhalten. Ich bin seiner Anweisung gefolgt und habe eine E-Mail an ihn gesendet. So erfuhr ich unmittelbar, wie er Kunden und Geschäftspartner auf seine Zeitblöcke der E-Mail-Bearbeitung aufmerksam macht und konnte sein Tipp individuell für mich umsetzen. Auch hier verhilft Martin Geiger seiner Leserschaft zum direkten Umsetzen seiner Tipps zum Zeitsparen.

Persönliches Fazit

Zeit. Macht. Geld. Die Erfolgsgeheimnisse produktiver Unternehmer*“ ist ein hilfreiches Fachbuch für alle, die ihre Zeitverwendung optimieren und ihre Produktivität steigern möchten. Wer Bücher wie „Die 4-Stunden Woche“ von Timothy Ferriss, „Das Prinzip Gewinnen“ von Arthur L. Williams, „Das universelle Erfolgs-Geheimnis“ von Helmut Ament, Bücher beziehungsweise Hörbücher von Brian Tracy und ähnliche Literatur bereits gelesen/gehört hat, wird einige Parallelen entdecken. Ein Blick in die Literaturliste des Buches von Martin Geiger zeigt weitere Bücher, die als Grundlage dienten. Doch keineswegs möchte ich damit den gewinnbringenden Nutzen von „Zeit. Macht. Geld.“ schmälern. Ich möchte damit lediglich verdeutlichen, dass Leser, die sich bereits intensiv mit den verschiedenen Thematiken auseinander gesetzt haben, bekanntes Wissen finden werden. Ich selbst habe bereits rund ein Dutzend dieser Bücher sowie Hörbücher genutzt und einiges an Wissen war mir bekannt.

Nichtsdestotrotz ist das Buch von Martin Geiger eine sehr umfangreiche Sammlung vieler wertvoller Tipps, Tricks, Methoden und Übungen, die zum Optimieren der persönlichen und unternehmerischen Zeitverwendung beitragen. Zudem enthält das Buch viele persönliche Methoden und innovative Tipps von Martin Geiger, die den geschäftlichen Alltag maßgeblich bereichern. Wer zuvor kein Buch mit den angesprochenen Themen gelesen hat, wird von dem gebündelten Wissen überrascht sein. Auch ich habe einige weitere Tricks in „Zeit. Macht. Geld.“ entdeckt, die ich so noch nicht kannte und in Zukunft anwenden werde. Außerdem machte es Spaß das Buch zu lesen, weil der Autor mich zum Schmunzeln und Nachdenken brachte. Er bringt es auf den Punkt ohne dabei „stundenlang“ drum herum zu reden. Sein Wissen und seine Art Erkenntnisse auf die tägliche Zeitverwendung zu übertragen, ist innovativ, clever und effektiv.

Wer sein Unternehmen und sich persönlich voranbringen und die täglichen Probleme mit der Zeit lösen möchte, ist mit diesem Buch bestens beraten.

Über den Autor: Gaby

Ich bin Gaby, Unternehmerin und Bloggerin. Ich hoffe euch gefallen die Artikel und freue mich immer über Feedback oder wenn ihr die Artikel bei Gefallen teilt ;-)

4 Kommentare für “Buchrezension zu „Zeit. Macht. Geld. Die Erfolgsgeheimnisse produktiver Unternehmer“”

  1. Hallo Gaby,

    danke für den Post. Mir fällt der Punkt FOCUS oft sehr schwer, denn es kann schwierig sein sich diese Zeit zu schaffen, wenn Mitarbeiter, Kollegen, Lieferanten und Kunden ständig etwas von einem wollen. Ich merke aber immer wieder, dass 2 Stunden konzentrierte Arbeit einen oft so viel weiter bringen. Wenn man am Anfang des Tages sich diese zwei Stunden nimmt, hat man für den Rest des Tages ein tollen Gefühl, weil man schon so viel geschafft hat. Ich habe auch mal einen Artikel über Singletasking geschrieben. http://dein-bestes-leben.de/singletasking/

    Vielleicht gefällt er dir ja.

    Viele Grüße

    Melanie

    Antworten
    • Hallo Melanie,

      danke für deinen Kommentar.
      Habe mir deinen Blog und deinen Beitrag gerade angesehen: Sehr schön : )

      Der Artikel zum Thema Singletasking bringt die wichtigen Schritte nochmals gut auf den Punkt.

      Viel Erfolg weiterhin.
      Deine Themen, die du auf deinem Blog behandelst, sind auf jeden Fall hilfreich im täglichen Leben.

      Viele Grüße Gaby

      Antworten
  2. Danke für die Rezension. Habe das Buch schon seit einiger Zeit im Auge. Jetzt kaufe ich es mir. 😉 Danke für den tollen Beitrag. Dein Schreibstil ist einfach super.

    Antworten
    • Hallo Michel,

      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Freut mich, wenn dich der Beitrag überzeugen konnte ; ) Ist wirklich ein hilfreiches Buch,
      das sicherlich auch dich weiterbringt.
      Viel Spaß beim Lesen des Buches und natürlich meines Blogs : )

      LG

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.