In Hinblick darauf, dass immer mehr Menschen aufhören möchten mit dem Rauchen, steigt auch das Interesse an den E-Zigaretten. Langjährige Raucher tun sich schwer ihre Sucht aufzugeben. Weil ein abruptes Aufhören für viele unmöglich erscheint, wird nach Möglichkeiten gesucht um sich das Rauchen langsamer und erfolgreicher abzugewöhnen.

Umso größer ist die Nachfrage nach der rauchfreien Alternative, der elektronischen Zigarette, auch E-Zigarette genannt. Immer mehr Foren, Blogs und Websites tauchen zu diesem Thema auf. Auch in den Medien wird immer öfter von den E-Zigaretten berichtet. Leider herrscht Chaos was die Daten und Fakten der elektronischen Zigaretten angeht. Die Meinungen und Kommentare sind gespalten und Verbraucher werden verunsichert.

Doch was stimmt und was nicht?

Die Berichterstattungen in den Medien sollte man sich genauer anschauen. Von vielen, so genannten Experten, werden die E-Zigaretten schlechter geredet als sie sind. Ein hohes Gesundheitsrisiko wird ihnen nachgesagt und einige Menschen in der Politik sind für ein Verbot. Doch diese Kritiken werden oft aus ganz anderen Beweggründen öffentlich gemacht, als nur wegen der Warnung vor gesundheitlichen Schäden. Die Steuereinnahmen durch den Verkauf von herkömmlichen Zigaretten sind extrem hoch. Würde ein Großteil der Konsumenten auf die neuen E-Zigaretten umsteigen, würden Einnahmen wegfallen. Das ist ein Grund dafür, warum die E-Zigarette nicht bei jedem beliebt ist!

Was aber nach bisherigen Erkenntnissen der Wissenschaft feststeht, ist: die E-Zigarette ist gesünder als die herkömmliche Zigarette. Somit stellt sie eine Alternative dar um sich das Rauchen abzugewöhnen.

Die elektrische Zigarette imitiert mit dem Dampf, der vom Mensch inhaliert wird, den Rauch einer herkömmlichen Zigarette. Dabei fehlen in diesem Dampf fast alle Giftstoffe, die der Qualm einer normalen Zigarette enthält. In einer elektrischen Zigarette befinden sich, außer Nikotin, weder Teer noch Blausäure oder sonstige gesundheitsschädigende Stoffe. Auch Nikotin kann durch den Kauf von nikotinfreiem Liquid vermieden werden.

Somit ist der Konsum von E-Zigaretten gesünder für den Konsumenten und für die Umwelt! Der Umstieg von Zigaretten auf E-Zigaretten wirkt sich langfristig zudem positiv auf den Geldbeutel aus.

Auf unserer Webseite haben wir die wichtigsten Daten sowie die Vor- und Nachteile von E-Zigaretten zusammengestellt. Bilden Sie sich selbst eine Meinung zum Thema.